Du bist auf der Suche nach einer Hundeschule?

Dann bist du bei mir richtig, wenn

...du keine Lust auf Gewalt und Zwang hast
...du nicht erwartest, dass dein Hund wie eine Maschine funktioniert
...du selbst auch bereit bist, etwas zu lernen und es anders zu machen
...du Spaß daran hast, mit deinem Hund gemeinsam etwas zu machen

Zur Zeit überarbeite ich gerade mein
komplettes Programm für 2018.
Schau in ein paar Tagen wieder vorbei.

Du hast ein ganz dringendes Problem?
Dann ruf einfach an! - Tel. 05681-936168 oder 0178-9382082
Wir finden bestimmt eine Lösung!

__CONFIG_optin__{"optin": 0,"color":"red","size":"medium","text":"Yes, Sign Me Up!","layout":"horizontal"}__CONFIG_optin__

Was MIR WICHTIG ist!


Respektvoller Umgang

Ich gehe respektvoll mit dem Hund um.
Alles, was ihm weh tun könnte,
lehne ich strikt ab.
Ich schüchtere den Hund auch nicht ein und hänge keinen alten Dominanztheorien nach.

Faires Training

Das Training bei mir ist so gestaltet, dass der Hund für erwünschtes Verhalten belohnt wird.
Ich warte nicht auf Fehler des Hundes und bestrafe ihn, sondern lege meinen Fokus auf ein gutes und faires Training.


Freudig mitmachende Hunde

Ich möchte keine Hunde, die etwas aus Angst tun, sondern ich will Hunde, die gerne mit mir trainieren.
Die kommen, weil es für sie nichts Schöneres gibt und die freudig auf meine Signale achten und sie befolgen.

Mein Motto: Mit Spaß zum Erfolg!

Ich bin überzeugt: Gewalt fängt da an, wo Wissen aufhört!

Was ich von DIR erwarte!

Respektvoller Umgang

Ich erwarte von dir ebenfalls einen respektvollen und fairen Umgang mit dem Hund.
Es bringt nichts, wenn du nur hier bei mir mit dem Belohnungsprinzip arbeitest und Zuhause machst du es ganz anders.
Das funktioniert einfach nicht.

Ehrlichkeit

Ich möchte dir so schnell und effizient wie nur möglich bei den Problemen mit deinem Hund helfen.
Das klappt aber nur, wenn du mir ehrlich sagst, welche Probleme es gibt und auch, wie du bisher damit umgegangen bist.

Zuhause weiter üben

Ich möchte, dass du schnell die Ziele mit deinem Hund erreichst.
Damit das klappt, ist es unbedingt notwendig, dass du so trainierst, wie ich es dir zeige und die "Hausaufgaben" machst.
DU lernst bei mir, dein Hund lernt bei DIR.

Hundeerziehung soll angenehm sein für Hund und Mensch

Deshalb habe ich mich in meiner Hundeschule dafür entschieden,
den Fokus auf erwünschtes Verhalten zu legen.

Das bedeutet, dass der Hund für erwünschtes Verhalten belohnt wird.
Ich lasse ihn beim Hundetraining und im Alltag nicht erst den Fehler machen
und strafe ihn dann, sondern mache es ihm möglichst einfach, das "Richtige" -
also das vom Menschen Erwartete - zu tun. Das verstehe ich unter gutem Hundetraining.

Das hat viele Vorteile:

  • Der Hund trainiert gerne mit. Er freut sich, wenn er etwas mit seinem Menschen tun darf.
  • Der Hund lernt gar nicht erst etwas Falsches.
  • Der Hund ist fröhlich statt frustriert, weil er gezeigt bekommt, was er tun soll.
  • Der Hund gehorcht gerne und nicht aus Angst vor unangenehmen Folgen.
  • Die möglichen Nebenwirkungen von Strafe fallen komplett weg.
  • Der Mensch muss nichts mit seinem Hund tun, was er gar nicht tun möchte.
  • Das Hundetraining ist sehr nachhaltig.
  • Dein Hund geht gerne in die Hundeschule.

Bei mir gibt es kein 08/15 Programm, sondern ich gehe auf jedes Mensch/Hund-Team individuell ein.

Was meineTrainingsphilosophie ist, erfährst du in diesem Video:

Warum ist mir das so wichtig?

Strafen können gefährliche Nebenwirkungen haben


Mit Strafen wird Verhalten nur unterdrückt, der Hund lernt aber nicht, was er tun soll.
Und es kann sein, dass er die Strafe mit etwas ganz anderem verknüpft als mit dem unerwünschten Verhalten.

Du bekommst, was du belohnst! 


Folge uns auf den sozialen Medien