Fit im Alltag - Alltagstraining mit Spaß und da, wo es im wahren Leben stattfindet

Zuhause kann dein Hund alles, aber unterwegs ist noch Potential nach oben?

Dein Hund hat schon ganz gut sitz, platz, bleib und lockere Leine gelernt, aber mit Ablenkung ist es so eine Sache?

Vielleicht hast du auch einfach nicht mehr so viele geübt und es hapert ein bisschen?

Oder du möchtest auf jeden Fall dran bleiben, damit der Grundgehorsam immer besser wird?

Vielleicht möchtest du auch einfach regelmäßig  mit anderen Hundehaltern gemeinsam üben?​

Dann ist "Fit im Alltag" genau richtig für dich!


Denn hier machen wir jede Woche abwechslungsreiches Training. Das Training findet da statt, wo du dich auch sonst im Alltag aufhältst. Und da es sich um eine Offene Gruppe handelt, wechselt sowohl die Anzahl der Teilnehmer als auch die "Besetzung". So bleibt es immer spannend und birgt immer wieder neue Herausforderungen für alle Teams.


Wir treffen uns an unterschiedlichen Orten und es gibt unterschiedliche Themenschwerpunkte. Deshalb ist es wichtig, dass du jede Woche im Kalender nachschaust, WO wir uns treffen, welches THEMA dran ist und WAS du dabei haben solltest.


Du kannst dir das nicht so richtig vorstellen?


Ich mache mal ein paar Beispiele:


  • Unterwegs im Feld, Thema Rückruf: Wir treffen uns an einem Feldweg und widmen uns dem Rückruftraining, Utensilien: Schleppleine, Pfeife, viele gute Leckerli
  • Stadttraining, Thema Geschäftsbesuch: Wir treffen uns auf einem Parkplatz in der Stadt und üben dort neben dem Geschäftsbesuch natürlich alles, was so kommt
  • Parktraining, Thema Begegnungen: Wir treffen uns an einem Park oder Ausflugssee und üben Begegnungen mit allem, was uns begegnet

Du siehst schon, hier wird nicht der Alltag auf dem Hundeplatz simuliert, sondern wir gehen hinaus ins wahre Leben. Natürlich achte ich immer darauf, dass wir die Umgebung so gestalten, dass es auch mit deinem Hund klappt.


Wichtige Infos


Voraussetzungen

  • Teilnehmen können alle Mensch-Hund-Teams, die bereits am Unterricht bei mir teilgenommen und von mir grünes Licht für die Teilnahme bekommen haben. 
  • Alternativ hast du eine TESTSTUNDE bei mir gemacht und grünes Licht bekommen.
  • Dein Hund muss 6 Monate alt sein.

Bitte mitbringen

  • Gut sitzendes Geschirr
  • Eine feste Leine (keine Flexi)
  • Belohnung, die dein Hund mag
  • Je, nachdem, wo und was wir trainieren, sind weitere Utensilien erforderlich.
  • Bitte schau beim jeweiligen Termin, ob du zusätzlich etwas brauchst.
  • Kottüten
  • Evtl. Spielzeug
  • Evtl. Clicker

Termine, Treffpunkt und Preise

  • Schau bitte im STUNDENPLAN nach. Dort findest du auch immer den aktuellen Treffpunkt und die Utensilien, die du mitbringen musst.
  • Dauer pro Treffen ca. 60 Min.
  • Preis: 5er-Karte -    80 €
              10er-Karte-  150 €
              Einzeln     -    20 €

Was sonst noch wichtig ist


  • Bitte nehmt Rücksicht aufeinander und auf den Rest der Welt. Haltet genügend Abstand und lasst einen Kontakt zwischen den Hunden erst nach Rücksprache zu.
  • Bitte füttere nur deinen eigenen Hund. So kommt es nicht zu Ressourcenverteidigung und außerdem weißt du nicht, ob ein Hund gegen etwas allergisch ist. Darüber hinaus lernen die Hunde, dass es nur bei "ihrem" Menschen etwas zu futtern gibt. Auch Spielzeug können zu Verteidigungsreaktionen führen. Bitte achte auch hier darauf, den Hund so damit zu belohnen, dass keine Angriffe passieren.
  • Der Einsatz von Schreckreizen und/oder aversiven Hilfsmitteln aller Art ist nicht gestattet. Ich behalte mir vor, Teilnehmer vom Unterricht auszuschließen, wenn diese auch nach Ermahnen eingesetzt werden.

  • Die Kursgebühren sind VOR der Teilnahme am Unterricht fällig.

Du bist neugierig geworden und möchtest mal schauen?

Du kannst gerne nach vorheriger Absprache OHNE Hund bei einer Stunde zuschauen und dir ein Bild vor Ort machen. Ruf mich einfach an! Tel. 0178-9382082

Wer ich bin

Ich bin Claudia Hußmann und meine Vision ist es, so vielen Hundehaltern wie möglich zu zeigen, wie sie mit Training über Belohnung ihren Hund schnell und effizient trainieren können, so dass der Hunde gerne und freudig mitmacht.