Tricktraining Hundeuni

Du liebst es, mit deinem Hund  etwas Neues zu trainieren?

Du magst es auch mal   ruhig?

Du  findest spannend, was Hunde alles lernen können?

Dir macht es Spaß, mehr über Training zu erfahren?

Dann schau mal unserem Tricktraining Hundeuni vorbei!


Tricktraining sieht ja häufig so aus, das Tricks geübt werden, die immer spektakulärer und nicht unbedingt gut für die Gesundheit des Hundes sind. Da wird gesprungen, fast schon minutenlang auf den Hinterbeinen oder sogar Vorderbeinen gelaufen, da wird ein wilder Trick nach dem anderen aneinander gereiht. So sieht es bei uns NICHT aus. Wenn du also höher, schneller, wilder möchtest, bist du bei uns falsch.

Wir widmen uns hier mehr den ruhigeren - aber oft sehr viel anspruchsvolleren - Tricks zu. Die, bei denen Köpfchen bei Mensch und Hund gefragt ist. Es liegt uns nicht nur am Herzen, den Hund sinnvoll zu beschäftigen, sondern auch, den Menschen immer noch etwas Neues beizubringen. Und gerade für die ruhigen Tricks braucht es oft ein sehr gutes Training. Das heißt, der Mensch lernt bei uns im Tricktraining mindestens genauso viel wie der Hund - was ihm im Alltag natürlich sehr zugute kommt.

Natürlich trainieren wir auch Tricks, bei denen Bewegung ist, aber das ist eben nicht die Hauptsache. Unser Motto ist auch hier viel Abwechslung und für jeden etwas. So können bei uns auch Hunde mitmachen, die eingeschränkt sind. Jeder so, wie er kann. 

Welche Tricks übt man denn beim Tricktraining Hundeuni?


Wie bereits gesagt, es wird alles Mögliche geübt, damit du einen Eindruck bekommst, hier ein kleiner Überblick:

  • Tuwörter, z.B. bringt, umrunde, steig drauf, zieh, zeig
  • Hauptwörter, z.B. Auto, Pylone, Stuhl, Telefon
  • Verbinden von Haupt- und Tuwörtern, z.B. bring Telefon oder zeig Telefon - gar nicht so einfach übrigens.
  • Einfache Tricks wie verschiedene Targets.
  • Gleichzeitige Ausführung mehrerer Tricks.
  • Dauer von Verhalten, z.B. umrunde die Pylone, bis ich dich stoppe (ohne ständige Wiederholung des Wortes)
  • Verhaltensketten - der Hund zeigt auf ein Wort hin eine ganze Reihe von Verhalten.
  • Unterscheidungsaufgaben, z.B. verschiedene Farben, Formen oder Gerüche
  • Konzepte, z.B. zeig das Größte oder das Gleiche 
  • und vieles mehr......

Du siehst schon: Hier warten kleine oder auch größere Herausforderungen auf dich und deinen Hund. Ein klein wenig Geduld und viel Spaß am Training solltest du mitbringen. Denn diese Tricks sind nicht in wenigen Minuten trainiert, da braucht es häufig sehr viel Ausdauer. 

Tricktraining ist vielseitig


Du bist neugierig geworden und möchtest mal schauen?

Dann schau jederzeit gerne OHNE Hund bei einer Stunde zu und mach dir ein Bild vor Ort
oder melde dich telefonisch oder per Kontaktformular bei uns. Die Zeiten findest du im Stundenplan.

Wer wir sind

Wir sind Claudia Hußmann und Tamara Gray und unser Ziel ist es, Hundehaltern zu zeigen, wie sie mit Training über Belohnung ihre Hunde schnell und effizient trainieren können, so dass der Hunde gerne und freudig mitmacht.

Team Hundschule